Seebrücke Bochum – Samstag, 6. Oktober

Stoppt das Sterben im Mittelmeer
und in der Wüste!

Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Anstatt Grenzen dicht zu machen und Seenotretter*innen zu kriminalisieren, brauchen wir sichere Fluchtwege und Häfen und solidarische Städte, die bereit sind, Geflüchtete aufzunehmen.

Zusammen mit dutzenden Initiativen und Organisationen werden wir, das Bochumer Bündnis für Arbeit und Soziales, gemeinsam mit vielen Menschen gegen das Sterben im Mittelmeer und in der Wüste am 6. Oktober in Bochum demonstrieren.
Bist Du auch dabei?

Wir haben eine Sonderseite “Seebrücke Bochum” eingerichtet. Dort findet Ihr unseren Aufruf, eine fortlaufende Liste der Unterstützer*innen und weitere Infos, die regelmäßig aktualisiert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, news veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.